Sie sind hier: Startseite Projekte Solarthermie2000plus

Solarthermie2000plus

Wissenschaftliche Programmbegleitung und Begleitforschung „Solarthermische Gebäudeklimatisierung“

Im Förderprogramm Solarthermie 2000plus unterstützte das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit (BMU) die Errichtung großer solarthermischer Anlagen in unterschiedlichen Anwendungsbereichen sowie Begleitforschungsprogramme zur Auswahl förderfähiger Objekte und zur Bewertung und Dokumentation des Anlagenbetriebs. Die Durchführung des Förderprogramms unterlag dem Projektträger Jülich (PtJ).

Das Fraunhofer ISE führte für den Anwendungsbereich „Solarthermische Gebäudeklimatisierung“ eine Begleitforschung durch. Nähere Informationen finden Sie dazu im Schlussbericht.

Allgemeine Informationen zum Thema Solare Kühlung mit thermisch angetriebenen Verfahren können dem Planungsleitfaden Solare Kühlung entnommen werden.

 

Förderkennzeichen 0329605A
Abgeschlossen: 30. Juni 2012

Gefördert vom Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages.

Logo-ST2000plus

Logo-BMULogo-PTJ

Logo-ISE